Aktuelles

Die neuesten Nachrichten aus Büttelborn

Elektromobilität

Elektromobilität hält Einzug in die Fahrzeugflotte des Bauhofs

Bürgermeister Marcus Merkel und Bauamtsleiter Jürgen Kämmerer begutachteten am Freitag, den 5. Juni gemeinsam die Neuanschaffung. „Die Mitarbeiter des Bauhofs sind bereits eingewiesen und freuen sich auf die Nutzung des e-Fahrzeugs, welches hauptsächlich auf den Friedhöfen zum Einsatz kommen soll. Die Leistung reicht hierfür vollends aus“, informiert Bernd Schütz.

Zur Ladung des Fahrzeugs wird eine e-Ladesäule genutzt, welche in den kommenden Wochen auf dem Bauhofgelände installiert wird. Auf dem Trapezblechdach des Bauhofs ist eine größere Photovoltaikanlage installiert und wenn das neue Elektrofahrzeug im Produktionsfenster der PV-Anlage geladen wird, steigt automatisch die Eigenverbrauchsquote am Standort.

Bereits installiert wurde in der vergangenen Woche an den Parkplätzen der Gemeindeverwaltung eine Ladesäule mit zwei Ladepunkten und einer max. Ladeleistung von 22 kW je Ladepunkt.
Die Nutzung dieser Ladesäule ist ausschließlich den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung vorbehalten und auch am Rathaus ist es somit möglich, Sonnenenergie direkt in Mobilität umzuwandeln.
Den Strom, den die ca. 10kWp große Photovoltaikanlage, die unlängst auf dem Dach der Gemeindeverwaltung montiert wurde, produziert, wird wahrscheinlich zu annähernd 100% in der Gemeindeverwaltung verbraucht werden.

Für Bürgermeister Marcus Merkel ist dies ein weiterer wichtiger Schritt, das Rathaus in Büttelborn unter ökologischen Gesichtspunkten zukunftsfähig aufzustellen.