Diese Seite drucken
 



Zur letzten Stolpersteinverlegung im Ortsteil Büttelborn laden der Förderverein für Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau und die Gemeinde Büttelborn für den 25. Oktober um 11 Uhr in die Ludwigstraße ein.



Vor dem Haus Nummer 14 wird der Künstler Gunter Demnig acht Stolpersteine zum Gedenken verlegen. Die kleinen Messingplatten auf den Steinen sind beschriftet mit den Lebensdaten der ehemaligen jüdischen Bürger des Hauses und erinnern an ihr Schicksal in der Zeit des Nationalsozialismus.



Veranstalter:
Gemeinde Büttelborn
Mainzer Straße 13
64572 Büttelborn
Telefon: 06152/1788-0
E-Mail: info@buettelborn.de


Ort:
Büttelborn