Projekt Bürgerbäume

Projekt Bürgerbäume
"Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen"
(Luther)

Bürgerbäume


Bäume sind ein grundlegender Bestandteil unseres Ökosystems. Ein einzelner Baum produziert pro Stunde bis zu 1200 Liter Sauerstoff. Oder anders gerechnet: Während seiner Wachstumsperiode im Sommer produziert er die Atemluft für 10 Menschen. Aber das ist noch längst nicht alles: Innerhalb einer Stunde verarbeitet ein Straßenbaum rund 2,4 Kilogramm Kohlendioxid. Außerdem bindet er mehr als 100 Kilogramm Staub im Jahr. Bis zu 400 Liter Wasser verdunstet er an einem sonnigen Tag, erhöht dadurch die Luftfeuchtigkeit und kühlt seine Umgebung um einige Grad ab.

Die Idee

Die Idee für dieses Projekt stammt aus der Arbeit der Agenda-Gruppen.
Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben anlässlich Ihrer Hochzeit, der Geburt Ihres Kindes oder aus einem sonstigen, für Sie bedeutsamen Anlass, einen Baum zu pflanzen und dessen Patenschaft zu übernehmen. Hierfür stehen jährlich unterschiedliche Flächen -nach Möglichkeit in allen Ortsteilen- zur Verfügung. Auf diesen möchten wir mit Ihnen zusammen Streuobstwiesen anlegen, die eine hohe ökologische Qualität haben, da sie Lebensraum für die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten bilden.

Die Voraussetzungen

Voraussetzung ist der Wohnort der Paten in einem unserer Ortsteile. Pro Baum sind einmalig 20 Euro für die Anschaffung, das Zubehör und die Brunnennutzung an die Gemeinde zu zahlen. Bitte beachten Sie, dass besonders in den ersten Jahren, eine regelmäßige Pflege Ihrerseits erforderlich ist. Hierzu gehört insbesondere das Freihalten der Baumscheibe und das Bewässern bei Trockenheit. Diese Arbeit wird sich jedoch lohnen, denn ab dem 2.-3. Jahr können Sie die Früchte Ihres Obstbaumes ernten. Baumbestellungen werden bis zum 15.10. eines Jahres für die meist im November stattfindende gemeinsame Pflanzaktion entgegengenommen.

Weitere Informationen im Rathaus bei:
Rolf Klink
06152/1788-23
r.klink@buettelborn.de