Kindertagesstätten

Vielfalt und Individualität:
acht KiTas bieten acht eigenständige Konzepte
KiTa Platanenstraße
„Kinder sollten mehr spielen, als viele es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist - dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später ein Leben lang schöpfen kann"
(Astrid Lindgren)

Wer wir sind...

In unserer Einrichtung können 100 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt betreut werden. Unsere Kindertagestätte „Platanenstraße“ verfügt über vier Gruppenräume mit Nebenräumen, in denen Kinder in altersgemischten Gruppen von drei bis sechs Jahren spielen und gemeinsam lernen. Zusätzlich gibt es einen Mehrzweckraum, welcher für Bewegungsangebote, verschiedene Veranstaltungen und Projekte genutzt wird. Das Atrium in der Mitte der KiTa wird als Cafeteria für das Frühstücken genutzt. Außerdem bietet unsere Einrichtung einen großen Außenspielbereich mit Bäumen, Hügeln, Seillandschaft, Sandkasten, Hangrutsche, Klettergeräten, Schaukeln, Wasserstelle und Baustellenspielplatz.


Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit...

Unsere Einrichtung arbeitet nach einem teiloffenen Konzept. Zum einen bestehen vier feste Gruppen mit ihren jeweiligen Gruppenräumen und Bezugserzieherinnen, zum anderen werden auch gruppenübergreifende Projekte für Lern- und Entwicklungszwecke angeboten. Zudem  können die Kinder sich nach eigenen Bedürfnissen Gruppenräume und Spielpartner frei wählen.

Unsere Einrichtung besuchen Kinder und Eltern unterschiedlicher Nationen. Dadurch leben hier viele Kulturen gemeinsam, lernen miteinander und voneinander. Auch unser Personal bringt vielfältige Fähigkeiten und Erfahrungen mit. Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist das Kind mit seiner Neugierde und Lebensfreude, dessen individuelle Entwicklung wir als KiTa Platanenstraße begleiten und fördern wollen. 

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf das gesunde Mittagessen, was täglich frisch vom Bürgerhaus Worfelden zubereitet und angeliefert wird, unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes in Bezug auf Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder religiösen Gründen.

Unsere Einrichtung bietet vielfältige Möglichkeiten der Bewegung, denn Kinder brauchen viel Bewegungsfreiheit. Unsere Schwerpunkte liegen daher auf der Gesundheitserziehung und dem bewegten Lernen, Spielen, Singen, Tanzen und Turnen. Ebenso lädt der naturnahe Garten zum Spielen und Toben ein. 

Wichtig ist uns, dass Ihr Kind seine eigenständige Persönlichkeit weiterentwickelt und lernt, sich nach den Regeln der Gemeinschaft zu orientieren. Selbstständigkeit, soziale Kompetenz, emotionale Stabilität des Kindes sowie Toleranz sind von großer Wichtigkeit im Leben. Kinder in unserer Kita werden in diesen Lebensbereichen optimal gefördert.

Keine Abteilungen gefunden.
  • individuelle Eingewöhnung
  • jeden Freitag gemeinsamer Singkreis
  • Waldtage (Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald)
  • Sporthallentage (Kooperation mit TV Büttelborn)
  • Psychomotorik-Stunden
  • Sprachförderung
  • Gewaltpräventionsprogramm FAUSTLOS
  • Schlaufuchsprojekte für angehende Schulkinder
  • Nikolaus-Veranstaltung mit Großeltern
  • Regelmäßige Elterngespräche
  • Elternabende und Eltern-Kind-Nachmittage
  • Zahnprophylaxe und Patenschaftszahnarzt
  • Gemeinsame Frühstückstage – gesunde Ernährung
  • Zusammenarbeit mit Frühförderstelle
  • Erziehungsberatungsstelle und Grundschule
  • Kontakt zu Fachberatung und anderen Fördereinrichtungen
  • Beobachtung nach DESK
  • Marte - Meo
  • Vater - Kind - Aktionen